Verband der Zeitschriftenverlage in Nordrhein-Westfalen e.V.

Leistungsstarker Verband

 

Immer in Ihrem Interesse

Lobbyarbeit und Interessenvertretung

Wie empfindlich die Auswirkungen neuer Gesetze für die Verlagsbranche sein können, zeigt nicht nur die regelmäßige Kollision zwischen Pressefreiheit und Staatsinteressen. Als Vertreter der Verleger beobachten wir politische Entwicklungen wachsam und gestalten sie dank unserer guten politischen und wirtschaftlichen Kontakte auf Länder-, Bundes- und europäischer Ebene aktiv mit.

Tarifpolitik

Wie erfolgreich ein Verlag die Öffentlichkeit erreicht, entscheidet nicht zuletzt sein wirtschaftliches Fundament. Deshalb handelt der VZVNRW als Arbeitgeberverband auf Landesebene durch seine Tarifkommission verbindliche Verträge mit den Gewerkschaften für seine ordentlichen Mitglieder und ihre Mitarbeiter aus. Im sozialpolitischen Ausschuss und in der Verhandlungskommission des VDZ erarbeiten wir Tarifverträge für Redakteurinnen und Redakteure zusammen mit den übrigen Landesverbänden.

Weiterbildung

Kaum eine Branche verändert sich so schnell wie die Medienlandschaft. Bleiben Sie am Ball – mit unseren Seminaren und Tagungen zu allen relevanten presse-, wettbewerbs-, urheber- und arbeitsrechtlichen Themen. Auch Ihre Volontäre unterstützen wir mit einem jährlichen Kurs mit erfahrenen Referenten aus der Praxis und den neuesten Techniken. Ein Angebot, das wir stetig für Sie aktualisieren und ausbauen.

Rechtsberatung

Damit juristische Unsicherheiten Ihren Betrieb nicht unnötig blockieren, helfen wir schnell und unbürokratisch mit fundierten Auskünften zu allen verlagsspezifischen Themen. Das gilt sowohl für das Presse-, Verlags-, Urheber- und Wettbewerbsrecht als auch für das Arbeits- und Sozialrecht. Viele Fragen rund um Vergütung, Kündigung, Betriebsverfassung, KSK und Berufsgenossenschaft lassen sich direkt in einem Telefonat klären.

Newsletter

Ersparen Sie sich unangenehme Überraschungen! Mit unserem Newsletter zu wichtigen Themen wie tarifrechtlichen Fragen, Rechtsprechungs- und Gesetzeshinweisen sind Sie immer informiert. Zeitnah, unkompliziert und ohne Rechercheaufwand. So vermeiden Sie von vornherein arbeits-, presse- und wettbewerbsrechtliche Schwierigkeiten.

Presseausweise

Als Mitgliedsverlag erhalten Sie bei uns für Ihre hauptberuflichen Journalisten den bundeseinheitlichen Presseausweis innerhalb von maximal 10 Arbeitstagen. Im Interesse aller Journalisten prüfen wir die Berechtigung der Antragsteller nach klar definierten Kriterien.