Verband der Zeitschriftenverlage in Nordrhein-Westfalen e.V.

Ihr Presseausweis

 

Hier sind Sie genau richtig

Presseausweis

Wenn Sie bereits einen Presseausweis über den VZVNRW haben

Wenn Sie von uns schon einen Presseausweis bezogen haben, sich an Ihren persönlichen Daten (Name, Anschrift) nichts geändert hat und wir auch Ihr bisheriges Passfoto weiter verwenden können, müssen Sie keinen Neuantrag ausfüllen, sondern können den vereinfachten Antrag verwenden. Dies gilt auch, sofern Sie bereits einen Presseausweis von uns bezogen haben und lediglich Ihre Anschrift aktualisiert werden muss.

Die nachstehend verlinkten Anträge können Sie am Bildschrirm ausfüllen und dann ausdrucken. Ein Hinweis für Firefox-Nutzer: Falls Sie die Formulare nach dem Aufrufen nicht am Bildschirm ausfüllen können, müssen Sie die Firefox-Einstellung ändern [Extras - Einstellungen - Anwendungen - "Portable Document Format" auf "Adobe Reader verwenden (Standard)" oder auf "Adobe Acrobat (im Firefox) verwenden" setzen].

  • Angestellte Journalisten
    Der Arbeitgeber beantragt mit seiner rechtsgültigen Unterschrift den neuen Presseausweis auf dem vereinfachten Antrag.
  • Mehrere angestellte Journalisten
    Arbeitgeber können für mehrere Journalisten einen Sammel-Antrag ausfüllen. Bitte achten Sie auf die aktuelle Anschrift der Mitarbeiter.
  • Freie Journalisten
    Sie beantragen den neuen Presseausweis auf dem vereinfachten Antrag. Bitte fügen Sie die Nachweise Ihrer aktuellen journalistischen Tätigkeit entsprechend Ziffer 5.2 der Richtlinien bei.

Die Ausstellungsgebühr für den Presseausweis beträgt für Mitglieder 59,50 EUR (incl. MwSt), Nichtmitglieder zahlen 71,40 EUR (incl. MwSt). Das Pkw-Presseschild kostet für Mitglieder 5,95 EUR (incl. MwSt), Nichtmitglieder zahlen 7,14 EUR (incl. MwSt).

Wenn Sie bisher noch keinen Presseausweis über den VZVNRW hatten

In unseren Richtlinien erfahren Sie, unter welchen Voraussetzungen wir für Sie einen Presseausweis austellen.

Füllen Sie das Formular für den Erstantrag aus. Sie können es am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken.

Hinweis für Firefox-Nutzer: Falls Sie das Formular nach dem Aufrufen nicht am Bildschirm ausfüllen können, müssen Sie die Firefox-Einstellungen ändern [Extras - Einstellungen - Anwendungen - "Portable Document Format" auf "Adobe Reader verwenden (Standard)" oder auf "Adobe Acrobat (im Firefox) verwenden" setzen].

Kleben Sie ein Passfoto, farbig oder schwarz-weiß, auf den Antrag. Sie können auch ein digitales Passfoto mit maximal 250KB (vorzugsweise im jpg-Format) per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden; wählen Sie als Dateinamen für das Foto Ihren Nachnamen in Verbindung mit Ihrem Geburtsjahr, beispielsweise "mustermann68.jpg". Das Antragsformular mit rechtsgültiger Unterschrift senden Sie uns bitte per Post.

Die Ausstellungsgebühr für den Presseausweis beträgt für Mitglieder 59,50 EUR (incl. MwSt), Nichtmitglieder zahlen 71,40 EUR (incl. MwSt). Das Pkw-Presseschild kostet für Mitglieder 5,95 EUR (incl. MwSt), Nichtmitglieder zahlen 7,14 EUR (incl. MwSt).


Informationen zur Künstlersozialkasse erhalten Sie als freier Journalist unter:
www.kuenstlersozialkasse.de

 

Richtlinien und Anträge

Das Merkblatt über die Vergabe-Richtlinien und die Anträge auf Ausstellung eines Presseausweises können Sie hier im Adobe Acrobat-Format (PDF) in druckbarer Form herunterladen:

Für die Darstellung der PDF-Dokumente benötigen Sie den Acrobat Reader von Adobe, den Sie hier downloaden können.

Ein Hinweis für Firefox-Nutzer: Falls Sie die Formulare nach dem Aufrufen nicht am Bildschirm ausfüllen können, müssen Sie die Firefox-Einstellungen ändern [Extras - Einstellungen - Anwendungen - "Portable Document Format" auf "Adobe Reader verwenden (Standard)" oder auf "Adobe Acrobat (im Firefox) verwenden" setzen].